25 Mrz

Demografischer Wandel und Fachkräftemangel: Wichtigste Herausforderungen für Recruiter

München – Die Studienreihe “Recruiting Trends” widmet sich auch dieses Jahr wieder aktuellen Entwicklungen und Trends im Recruiting deutscher Unternehmen. Als wichtigste unternehmensübergreifende Recruiting Trends 2013 werden der Demografische Wandel und der Fachkräftemangel identifiziert. Detaillierte Ergebnisse und alle Zahlen der Studie „Recruiting Trends 2013“ können über Monster Worldwide Deutschland GmbH media.monster.com bezogen werden.

Die  Deckung des Personalbedarfs der kommenden Jahre, die durch den Demografischen Wandel beinträchtigt ist, wird nach wie vor zusätzlich erschwert durch den Fachkräftemangel. So erwarten die Unternehmen, dass mehr als ein Drittel der offenen Stellen nur schwer und 5,7 Prozent gar nicht zu besetzen sein werden. Für Personalsuchende bedeutet dies im enger werdenden Bewerbermarkt schnell und optimal auf eingehende Bewerbungen zu reagieren, um den Wettbewerb um die besten Kandidaten zu gewinnen. Ein softwaregestütztes Bewerbermanagement wie heroes e-recruiting unterstützt dabei sowohl bei der Suche und Auswahl von Bewerbern als auch bei internen Abstimmungsentscheidungen, so dass der gesamte Recruiting-Workflow optimiert und beschleunigt werden kann.

Die Befragung der Großunternehmen zeigte weiterhin, dass die meisten Stellenausschreibungen über Online Kanäle erfolgten. Neun von zehn freien Stellen wurden 2012 auf der eigenen Unternehmenswebseite veröffentlicht und der bisher höchste Prozentsatz seit Beginn der Erhebung 2003 von 69,1 Prozent aller Vakanzen in Internet-Stellenbörsen ausgeschrieben. Über die Internet Stellenbörse erfolgte auch der größte Teil der tatsächlich realisierten Einstellungen, gefolgt von den über die Webseite generierten Einstellungen. Die Online Bewerbung und Stellenveröffentlichung in allen Online Kanälen ist ein wesentlicher Vorzug bei der Nutzung einer Bewerbermanagement Software. Es erfolgt die Integration eines Stellenmarktes auf der Unternehmenswebseite und die Möglichkeit der Online Bewerbung im Look and Feel des eigenen Unternehmens. Dabei sind Online-Bewerbungsformulare je nach Anforderung frei wählbar, beispielsweise lassen sich reduzierte Formulare zur  Kurzbewerbung nutzen, um dem Bewerber den Bewerbungsprozess so einfach wie möglich zu gestalten.

Zu verzeichnen ist weiterhin die fortschreitende Digitalisierung des Bewerbungseingangs, das sich etablierende Employer-Branding-Instrument „Social Media – Facebook und Xing“, die größer werdende Active-Sourcing-Bedeutung in Form eines eigenen Talent-Pools und die zunehmende  Gewichtung von Mobile Recruiting. Das heroes e-recruiting Bewerbermanagementsystem kann einen wichtigen Beitrag zum Employer Branding in Social Networks leisten. Es garantiert einen einheitlichen Markenauftritt gegenüber den Bewerbern und holt die Talente dort ab, wo sie sich bewegen. Durch die automatische Zusammenführung aller E-Mail-, Post- oder Onlinebewerbung in einem System, entsteht ein ständig wachender Pool an Talenten, der sich über vielfältige Suchmöglichkeiten durchsuchen lässt.

Weitere Vorteile einer effizienten Bewerbermanagement Software im immer härter werdenden Wettbewerb um qualifizierte Bewerber erläutern wir Ihnen gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch. Sprechen Sie uns an!

Diesen Beitrag teilen