22 Apr

heroes SSL Verbindungen sind sicher vor dem „Heartbleed Bug“

München – Die heroes e-recruiting Systeme sind nicht vom „Heartbleed Bug“ betroffen. Unsere Server Konfiguration ist so aufgebaut, dass alle SSL Verbindungen extra gesichert sind und bei unserem derzeitigen Setup keine Gefahr durch OpenSSL Angriffe besteht.

Der in den Medien vielfach beschriebene sog. „Heartbleed Bug“  ließ viele Webseiten ungeschützt gegen bestimmte OpenSSL Bedrohungen. So konnten über verschlüsselte TLS-Verbindungen private Daten von Clients und Servern ausgelesen werden. Die heroes Bewerbermanagement Systeme sind jedoch nicht vom „Heartbleed Bug“ betroffen. Alle SSL Verbindungen sind extra gesichert und zusätzlich haben wir unsere Server mit einem Update versehen, welches den OpenSSL „Heartbleed Bug“ behebt.

Datensicherheit ist für uns ein extrem wichtiges Anliegen und wir legen Wert darauf jede mögliche Aktion, die einen Zugriff auf Ihre Daten hätte, bereits im Vorfeld zu beseitigen.

Weitere Informationen zu den umfangreichen Maßnahmen zur Sicherheit Ihrer Stellen- und Bewerberdaten bei heroes e-recruiting erfahren Sie hier. Gerne beraten wir Sie auch individuell in einem persönlichen Gespräch!

Diesen Beitrag teilen